Gewinner des Fotowettbewerbs »Mein Stück Heimat« stehen fest

Was ist eigentlich Heimat? Unter diesem Motto hat die Heimattage-Geschäftsstelle der Biberacher Stadtverwaltung in den vergangenen Wochen Dutzende Fotos erhalten. Nun stehen die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs fest.

Die Jury hat es sich nicht leicht gemacht, aus den zahlreichen Beiträgen die besten Bilder auszuwählen. Die Fülle an Landschaften, Tieren, Lieblingsspeisen oder ganz besonderen Erinnerungen hat die Entscheidung besonders schwer gemacht.

Viele der Fotos zeigen Heimat auf eine private, individuelle Weise, die oft nur in einem Moment eingefangen werden kann. Dazu haben die Teilnehmenden in einem persönlichen Satz beschrieben, was Heimat für sie selbst bedeutet.

Nun ist die Entscheidung gefallen und die Gewinnerinnen und Gewinner des Fotowettbewerbs „Mein Stück Heimat“ im Rahmen der Heimattage 2023 in Biberach stehen fest:

1. Platz:
Hagen Schütz mit dem Bild „Rund um mich her ist alles Freude“

„Heimat ist für mich die Verbundenheit der Menschen am Biberacher Schützenfest.“

2. Platz:
Stefan Bader mit dem Bild „Die schönste Stadt der Welt“

„Heimat ist für mich, die Heimat im Herzen zu tragen, egal wo auf der Welt man sich befindet.“

3. Platz:
Siegfried Langer mit dem Bild „Schwarz-Vere-Nachwuchs in geheimer Mission“

„Heimat ist für mich Geborgenheit in vertrauter Umgebung.“

4. Platz:
Martina Wesser mit dem Bild „Heimatliebe“

„Heimat ist für mich, wo sich auch Rindviecher liebhaben.“

5. Platz:
Sophie Zell mit dem Bild „Ein Bild der Hoffnung für alle Biberacher“

„Heimat ist für mich der Ort, an dem ich mich wohl und zu Hause fühle.“

Das Organisationsteam gratuliert den Gewinnern und Gewinnerinnen und dankt allen, die ein Foto eingereicht haben.

Und für alle, die auch „Ein Stück Heimat“ haben wollen: Die Gewinnerfotos gibt es bald als Postkarten im Rahmen der Heimattage. Weitere Informationen zu den Postkarten folgen zu gegebener Zeit.

 

 

29.11.2022