Europawahl

Das heutige Europäische Parlament (EP) geht auf die Gemeinsame Versammlung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) zurück, begründet durch den 1951 unterzeichneten Vertrag von Paris.

Wahlen zum Europäischen Parlament finden in der Regel alle fünf Jahre statt. Gewählt wird nach den Wahlgrundsätzen allgemein, frei, geheim, direkt, aber nicht gleich. Die Gleichheit scheitert an der Zusammensetzung des EP, das gemäß der "degressiven Proportionalität" gestaltet ist. Das bedeutet, dass Staaten mit einer relativ geringen Einwohnerzahl überproportional stark im EP vertreten sind, während die Länder mit den höchsten Bevölkerungsanteilen unterrepräsentiert sind.

 

 

Youtube: Europawahl 2024 - Erklärfilm (Städtetag Baden-Württemberg)

Youtube: Erklärvideo - Was ist Europa? in Leichter Sprache mit Untertiteln

Youtube: Erklärvideo - Was ist Europa? Audiodeskription

Youtube: Erklärvideo - Was ist Europa? in Deutscher Gebärdensprache

Youtube: Erklärvideo Briefwahl für Europawahl in Leichter Sprache mit Untertiteln

Youtube: Erklärvideo Briefwahl für Europawahl - Audiodeskription

Youtube: Erklärvideo Briefwahl für Europawahl in Deutscher Gebärdensprache

Youtube: Erklärvideo Wahlraum Europawahl in Leichter Sprache mit Untertiteln

Youtube: Erklärvideo Wahlraum Europawahl - Audiodeskription

Youtube: Erklärvideo Wahlraum Europawahl in Deutscher Gebärdensprache

Wahl Hilfe Europawahl 2024 - Einfach wählen gehen (leichte Sprache, barrierefrei)

Wahltermin

Die nächste Europawahl findet am 9. Juni 2024 statt.

 

Briefwahlunterlagen (Wahlschein) beantragen

Die Briefwahl stellt eine Möglichkeit zur Stimmabgabe zu einer Wahl per Post dar. Die Briefwahlunterlagen (Wahlscheine) können persönlich (nicht telefonisch), schriftlich oder elektronisch (z.B. E-Mail) beantragt werden.

Briefwahl online beantragen

 

Wahlergebnis

Weitere Links