Informationen zum Haushalt der Stadtverwaltung

Die Stadt Biberach gehört zu den wenigen Städten, die über einen gesunden Haushalt verfügen. Dies ist das Ergebnis einer soliden Haushaltsplanung und eines erfolgreichen wirtschaftlichen Handelns.

Die Haushaltssatzung

Die Stadt ist verpflichtet für jedes Haushaltsjahr eine Haushaltssatzung zu erlassen. Die Haushaltssatzung enthält neben der Festsetzung des Haushaltplans die Festsetzung des Höchstbetrags der Kassenkredite, der Kreditaufnahmen, der Steuersätze usw. Sie tritt mit Beginn des Haushaltsjahres in Kraft und gilt für das Haushaltsjahr.

Der Haushaltsplan

Der Haushaltsplan, als Teil der Haushaltssatzung, ist eine Aufstellung aller Erträge und Aufwendungen sowie Ein- und Auszahlungen der Stadt Biberach, die während eines Haushaltsjahres voraussichtlich anfallen werden. Der Haushaltsplan wird in der Regel für ein Jahr aufgestellt.

Der Haushaltsplan besteht aus demErgebnishaushalt und dem Finanzhaushalt. Der Ergebnishaushalt enthält die Erträge und Aufwendungen des laufenden Betriebs, der Finanzhaushalt umfasst alle Ein- und Auszahlungen einschließlich der Investitionen. Der Haushaltsplan ist in Biberach in 13 Teilhaushalte gegliedert.

Entwurf Haushaltsplan 2020 [PDF: 5 MB]

Entwurf Haushaltsplan 2019 [PDF: 6,3 MB]

Kurzinformation zum Haushaltsplan 2019 [PDF: 66 kB]