Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Bus und Bahn

Für den Stadtlinienverkehr sind die Stadtwerke Biberach GmbH verantwortlich. Zentrale An- und Abfahrtshaltestelle des Biberacher Stadtlinienverkehrs sind der ZOB/Bahnhof sowie der Marktplatz mit Umsteigemöglichkeiten auf allen Linien.

Im Stadtlinienverkehr wird von 5:30 Uhr bis 19:00 Uhr ein durchgehender 30-Minuten-Takt angeboten. Durch die Takteinteilung der Linien 3 und 4 im Stadtteil Mittelberg wird ein 15-Minuten-Takt erreicht. Nach 19:00 Uhr und am Wochenende ist mit dem Anrufsammeltaxi (AST) das Linienangebot in Biberach und der näheren Umgebung ergänzt.

Während des Schützenfestes wird an zehn Tagen im Juli der Linienverkehr bis nachts um 3 Uhr ausgeweitet. Neben dem Stadtgebiet Biberach werden 16 Gemeinden im Umland abends stündlich bedient.

Im gesamten Stadtlinienverkehr und teilweise im Überlandverkehr werden Niederflurbusse eingesetzt, die das Einsteigen auch gehbehinderter Menschen erleichtern.

Durch die vertakteten Fahrpläne ist eine optimale Anbindung an das überregionale Verkehrsnetz gegeben. Die Verbundpartnerschaft mit dem Donau-Iller-Nahverkehrsverbund (DING) sorgt für noch bessere Vertaktung und günstigere Tarife. Orts- und Verbundsfahrpläne sind beim Busfahrer, bei den Stadtwerken, beim Landratsamt und im Rathaus Biberach erhältlich.

Stadtwerke Biberach GmbH

Linienübersicht & Fahrplanauskunft

Tarife & Fahrpläne DING

Deutsche Bahn/RAB

 

Anrufsammeltaxi (AST)

Das Anrufsammeltaxi (AST) ist eine wichtige Ergänzung zum normalen Linienverkehr der Stadtwerke Biberach GmbH.

Rufnummer: 07351 30250250

Weitere Informationen zum AST