24.10.2019

»Kinder im Museum«: Alte Metallfunde unter der Lupe

In der Reihe „Kinder im Museum“ geht es am Donnerstag, 24. Oktober, von 14.30 bis 16 Uhr für Kinder von zehn bis zwölf Jahren um frühe Werkzeuge und Material.

Der Anfang der Bronzezeit war das Ende der Steinzeit. Der neue Werkstoff Metall macht dem Werkstoff Stein Konkurrenz. Zunächst geht es um Messer, Sticheln und Äxte aus Silex, dem „Stahl“ der Steinzeit. Danach werden die ältesten Metallfunde aus der Bronzezeit unter die Lupe genommen. Dann gießen alle ihr eigenes Werkstück – eine Schachfigur aus Zinn. Anmeldungen unter Telefon 51 331.