06.02.2019

Ralf Miller hat seine Arbeit als Erster Bürgermeister aufgenommen

Am Montag, 4.2., hat Ralf Miller seine Arbeit als Erster Bürgermeister der Stadt Biberach aufgenommen. Miller ist in seiner Funktion auch Dezernent für Wirtschaft und Bildung und Hospitalverwalter.

Er sei sehr freundlich in der Stadtverwaltung empfangen worden, sagte Ralf Miller, der 30 Jahre lang beim Landratsamt beschäftigt war.

Als wichtigste anstehende Projekte nennt er den zweiten Abschnitt der Erweiterung des Hospitalquartiers, den Bau des Informations und Technologiezentrums (ITZ) Plus und die gewerbliche Weiterentwicklung der Stadt.

Im Unterschied zu seiner bisherigen Tätigkeit als Kreiskämmerer sieht Miller jetzt mehr Gestaltungsmöglichkeiten. Die Bereiche Bildung, Wirtschaft und Hospital seien „hoch spannende Themen“ für ihn.

Oberbürgermeister Norbert Zeidler betonte bei der Begrüßung die überragende Bedeutung des Ersten Bürgermeisters für die Stadt; Ralf Miller habe breite Zustimmung in der Verwaltung und im Gemeinderat erfahren. „Das gibt schon Rückenwind für die Arbeit“, sagte Zeidler.

Oberbürgermeister Zeidler begrüßt Ralf Miller an seinem neuen Arbeitsplatz.