22.09.2021

Kabarettherbst

29. September bis 4. November 2021

Bereits seit vielen Jahren locken die unterschiedlichsten Vertreter der Kleinkunstszene im Herbst scharenweise Besucher nach Biberach zum größten Kleinkunstfestival Oberschwabens: dem Kabarettherbst, der in diesem Jahr vom 29. September 4. November stattfindet.


Den Auftakt bildet in diesem Jahr am 29. September Jochen Malmsheimer mit seinem aktuellen Programm „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“. Ihm folgen Die Lehrer, Bruno Jonas, Elvis trifft Elvis, Sissi Perlinger, HG Butzko, Django Asül, Knedl & Kraut, Margie Kinsky & Bill Mockridge, die Biberacher Lachnacht und Murzarellas Music Puppet Show.

Am Mittwoch, 29. September, startet der Kabarettherbst 2021 in der Stadthalle Biberach.

Etablierte nationale und internationale Kabarettisten sowie regionale Größen kommen gerne nach Biberach ins Theater der Stadthalle. Zu den Höhepunkten der vergangenen Jahre zählten die Auftritte von Ottfried Fischer, Gerhard Polt, Gerd Dudenhöffer, Martina Schwarzmann, Sissi Perlinger oder Willy Astor. Das Besondere des Programms war und ist seine stilistische Breite.

Beim Biberacher Kabarettherbst sind jedoch nicht nur bereits etablierte Künstler zu Gast. Jedes Jahr kommt auch so manche Neuentdeckung aus der kabarettistischen Szene nach Biberach und begeistert das Publikum.

Damit sich Publikum, Künstler und Mitarbeiter sicher fühlen können, sind das Einhalten des Mindestabstandes und das Tragen einer Maske auch am Sitzplatz obligatorisch. Einlassbedingung bleibt ein tagesaktueller Negativ-Nachweis, eine gültige Impfbescheinigung oder eine bereits überstandene Covid-Erkrankung.

Weitere Informationen und das gesamte Programm gibt es auf www.kabarettherbst.de.