Interkulturelle Wochen Biberach

Die Interkulturelle Woche gibt es seit mehr als 40 Jahren und ist eine bundesweite Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie und wird von Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräten und Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen.

Die Interkulturelle Woche orientiert sich immer an der Vielfalt in unserer Gesellschaft. Ziel war und ist es, für bessere politische und rechtliche Rahmenbedingungen des Zusammenlebens von Deutschen und Zugewanderten einzutreten. Begegnungen und Kontakte bieten die Gelegenheit ein besseres gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und zum Abbau von Vorurteilen beizutragen. Das ist ein zentrales Anliegen der Initiative.

In der Stadt Biberach werden seit 2011 Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche durchgeführt. Die Integrationsbeauftragte der Stadt Biberach organisiert gemeinsamt mit anderen Trägern verschiedene Veranstaltungen zum Thema „Interkulturalität“. Die Veranstaltungen finden von Mitte September bis Mitte November statt und werden in einem gemeinsamen Programm beworben.

Ein wichtiges Ziel bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung ist die Förderung von Kooperationen. Dadurch werden mehr Besucher erreicht, es finden weniger Parallelveranstaltungen statt und die Netzwerkarbeit wird gestärkt. 2016 waren es 40 Kooperationspartner!

Programm der interkulturellen Wochen

16.09.2016
Kein Bild vorhanden
Ausgewählte Fotos der Interkulturellen Wochen und des Interkulturellen Marktes vom 16. September bis 12. November 2016.

weiterlesen »
17.09.2015
Kein Bild vorhanden
Ausgewählte Fotos der Interkulturellen Wochen und des Interkulturellen Marktes vom 17. September bis 25. November 2015.

weiterlesen »
19.09.2014
Kein Bild vorhanden
Ausgewählte Fotos der Interkulturellen Wochen und des Interkulturellen Marktes vom 19. September bis 15. November 2014.

weiterlesen »