Jazzpiano

Der Begriff Jazzpiano bezieht sich auf eine moderne Stilistik (Jazz /Rock /Pop), die auf dem Klavier, Keyboard oder E-Piano (Digitalpiano) gespielt werden kann.

Einstiegsalter
ca. 10 Jahre

Leihinstrumente
siehe Klavier / Keyboard

Einsatzbereiche
als Alleinunterhalter und Barpianist oder in Bands: z.B im Jazztrio (mit Kontrabass und Schlagzeug) , Quartett, Combos (mit Bläser) oder Big Band

Berühmte Jazzpianisten
Keith Jarrett, Oscar Peterson, Horace Silver, Herbie Hancock,
Chick Corea, Kenny Barron, Bill Evans

Literaturauswahl
Jazz piano pieces- Grade 1-5 - ABRSM Publishing / Real-und Fakebooks /

Unterrichtsziele
Spiel nach Akkordsymbolen (siehe Realbooks) im Swing, Rock, Soul , Funk , Ballad und Pop-Styles. Improvisation über Blues- und Standardformen. Rhythmische Begleitpatterns und Grooves. Repertoireaufbau und Spieltechnik. Transkription, Analyse und Spiel berühmter Jazzsoli von CD. Komposition eigener Stücke. Üben mit Band-in a Box (Software), Blattspiel (Big Band), erweiterte Kenntnisse in Harmonielehre / Gehörbildung / Arrangement.