01.07.2020

Informationstag an der Bruno-Frey-Musikschule

Am Samstag 11. Juli 2020, von 10 bis 14 Uhr, findet an der Bruno-Frey-Musikschule in den Räumlichkeiten an der Wielandstraße und im Heinz H. Engler-Forum an der Wilhelm-Leger-Straße, ein Informationstag „Sehen & Hören“ statt.


Die Lehrer werden mit musikalischen Kostproben die Instrumente vorstellen und alle Fragen beantworten.

Über folgende (instrumentale) Angebote kann man sich informieren:

  • Elementare Musikpraxis (Wielandstraße)
    Musikwiese
    Musikalische Früherziehung Instrumentenkarussell „INKA“
     
  • Tasteninstrumente (Wielandstraße)
    Akkordeon
    Keyboard
    Klavier
     
  • Gesang (Wielandstraße)
    Sologesang
    Kinderchor
     
  • Zupfinstrumente (Wielandstraße)
    Gitarre
    E-Bass
    Harfe
     
  • Streichinstrumente (Heinz H. Engler-Forum)
    Violine
    Viola
    Violoncello
    Kontrabass
     
  • Holzblasinstrumente (Heinz H. Engler-Forum)
    Blockflöte
    Querflöte
    Klarinette
    Saxofon
    Oboe
    Fagott
     
  • Blechblasinstrumente (Heinz H. Engler-Forum)
    Trompete
    Posaune
    Waldhorn
    Tenorhorn/Euphonium
    Tuba
     
  • Schlagwerk (Heinz H. Engler-Forum)
    Drum-Set
    Pauken
    Stabspiele

Die Bruno-Frey-Musikschule verfügt über zahlreiche Ensembles und Orchester: Bläservororchester, Streichhölze, die Kooperation mit der Kleinen Schützenmusik, das Jugendsinfonieorchester. Hier können die jungen Musikerinnen und Musiker entgeltfrei mitwirken.

Des Weiteren gibt es noch viele Ensembles wie z.B. „Band Kids“, das Tubaquartett, Flute4Fun, Trompetentrio, Streichquartett, Akkordeonvororchester und viele mehr.

Wer sich vorab schon informieren möchte, kann gerne auf der Homepage der Musikschule in der Rubrik Videos eine virtuelle Instrumentenrallye besuchen. Hier finden sich kurzweilige Videos, in denen verschiedene Lehrkräfte der Musikschule das vielfältige Instrumentalangebot vorstellen.

Aufgrund der aktuellen Situation besteht nur die Möglichkeit der individuellen Terminvereinbarung. Es wird darum gebeten, sich bis Mittwoch, 8. Juli, per E-Mail unter m.bischof@biberach-riss.de mit Betreff „Infotag“ mit folgenden Infos anzumelden: Welches Fach, welche Instrumente und mögliches Zeitfenster: 10 bis 12 Uhr oder 12 bis 14 Uhr. Man erhält daraufhin eine Bestätigungsmail mit detaillierten Infos (Ort, Raum, Uhrzeit).