10.05.2020

Bruno-Frey-Musikschule: Schrittweise Öffnung

Der Musikunterricht kann an der Bruno-Frey-Musikschule gemäß der Verordnung des Kultusministeriums Baden-Württemberg ab dem 11. Mai wieder nach und nach aufgenommen werden.

Begonnen wird mit den Fachbereichen Tasteninstrumente, Streich- und Zupfinstrumente sowie Schlagzeug. Jedoch jeweils nur im Einzelunterricht. Da sowohl Schüler und Schülerinnen als auch Lehrer und Lehrerinnen unterschiedlichen Risikogruppen angehören, kann oder muss zwischen dem digitalem und dem Präsenzunterricht gewählt werden. Hierfür werden die Schüler jeweils von den Lehrern kontaktiert, um individuelle Vereinbarungen zu treffen.

Bläser und Sänger können weiterhin nur digital unterrichtet werden. Ein Präsenzunterricht ist hier noch nicht möglich.
Im Elementaren Bereich (wie zum Beispiel die Musikwiese), der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, der Seniorenarbeit und der Orchester- und Ensemblearbeit ruht der Unterrichtsbetrieb bis auf weiteres und der Gebühreneinzug wurde gestoppt.

Es wurden in den Unterrichtsorten weitreichende Hygiene-Maßnahmen eingeführt und umgesetzt, um den Schülern die bestmöglichen Bedingungen zu bieten. Die Option des digitalen Unterrichts bleibt noch mindestens bis zu den Sommerferien bestehen. Die Gesundheit und der Schutz aller Beteiligten stehen an erster Stelle.

Bei Fragen ist die Bruno-Frey-Musikschule montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr telefonisch unter 51-247 oder per E-Mail an Bruno-Frey-Musikschule@Biberach-Riss.de erreichbar.