Detailansicht

Freiwillige Feuerwehr Biberach
Notruf:  112
Telefon:  07351 51-47550
Fax:  07351 51-120
https://biberach-riss.de/feuerwehr
www.feuerwehr-biberach.de
Ins Adressbuch exportieren

Freiwillige Feuerwehr Biberach

Die freiwillige Feuerwehr Biberach wurde 1849 gegründet. Sie ist damit eine der ältesten Feuerwehren Deutschlands. Wie viele Feuerwehren in Südwestdeutschland, folgte sie der Tradition sich aus der vormaligen Turnerbewegung zu gründen.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Biberach an der Riß besteht aus 4 Einsatzabteilungen in Biberach, Mettenberg, Ringschnait und Stafflangen. Die insgesamt 210 ehrenamtlichen Kräfte leisten circa 400 – 450 Einsätze im Jahr. Dabei handelt es sich um circa 80 % technische Hilfeleistungen und 20 % Brandbekämpfungseinsätze.

1965 erfolgte der Umzug vom Feuerwehrhaus Wielandstraße in das damals neu gebaute Gebäude in der Ehinger Straße 24. Im Jahr 2018 konnte die Stadtverwaltung der Feuerwehr den Schlüssel für den Neubau in der Bleicherstraße übergeben. Hier stehen nun ausreichend Stellplätze, Unterrichtsräume und Werkstätten für die Feuerwehr und die Kreisgerätewerkstatt des Kreisfeuerlöschverbandes zur Verfügung.

Eine Besonderheit ist, dass Biberach als eine der 7 Stützpunktfeuerwehren für 9 weitere Kommunen (Schemmerhofen, Maselheim, Warthausen, Mittelbiberach, Ummendorf, Hochdorf, Eberhardzell, Attenweiler, Uttenweiler-Ahlen) zuständig ist. Insbesondere durch Sonderfahrzeuge und Sondergeräte kann dabei die Abteilung Biberach eine wertvolle Unterstützung sein. Aber auch bei Großunwetterlagen können die anderen kommunalen Feuerwehren, Biberach unterstützen.

Am Standort Biberach werden 18 Einsatzfahrzeuge vorgehalten, unter anderem ein Hubrettungsfahrzeug, zwei Wechsellader aber auch 5 Löschfahrzeuge. Sondereinheiten sind die Führungsunterstützungsgruppe mit einer Drohneneinheit, der gemeinsam mit der Werkfeuerwehr Boehringer und der CBRN Einheit gestellte Gefahrgutzug des Landkreises, die Feldkücheneinheit zur Verpflegung bei Großschadenslagen sowie die Höhenrettungsgruppe.

Bei der Einsatzabteilung Stafflangen wird ein Löschgruppenfahrzeug LF 10/12, ein MTW, in Mettenberg ein Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser TSF-W und ein MTW sowie in Ringschnait ein Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 und ein MTW vorgehalten.

Die bestehende Jugendfeuerwehr mit 44 Mitgliedern, sichert den Nachwuchs der eigenen Kräfte und ist wie die Altersmannschaft, die historische Gruppe und der Spielmannszug ein wichtiger Bestandteil unserer ehrenamtlichen, funktionierenden Freiwilligen Feuerwehr Biberach/Riß.

Organisatorisch ist die Feuerwehr dem Dezernat I (Herr Oberbürgermeister Zeidler) und somit dem Ordnungsamt angegliedert. Im Ordnungsamt ist das Sachgebiet Brand- und Bevölkerungsschutz gebildet.

Hauptberuflicher Kommandant ist seit 2017 Herr Florian Retsch und sein ehrenamtlicher Stellvertreter ist Herr Florian Hofmann.

Folgende Abteilungskommandanten sind in den einzelnen Einheiten verantwortlich:

Einsatzabteilung Biberach
  • Herr Sven Layer, Abteilungskommandant
  • Herr Nico Schneider, Stv. Abteilungskommandant
  • Herr Stefan Milotzke, Stv. Abteilungskommandant
Einsatzabteilung Stafflangen
  • Herr Marcel Maucher, Abteilungskommandant
  • Herr Tobias Schosser, Stv. Abteilungskommandant
  • Herr Florian Lutz, Stv. Abteilungskommandant
Einsatzabteilung Ringschnait
  • Herr Johannes Lang, Abteilungskommandant
  • Herr Johannes Beck, Stv. Abteilungskommandant
  • Herr Daniel Halder, Stv. Abteilungskommandant
Einsatzabteilung Mettenberg
  • Herr Josef Heckenberger, Abteilungskommandant
  • Herr Christoph Schmid, Stv. Abteilungskommandant
  • Herr Stefan Schunger, Stv. Abteilungskommandant

 

Feuerwehr Biberach auf Facebook

Feuerwehr - Jahresbericht 2021 [PDF: 12,3 MB]

Imagefilm der Feuerwehr Biberach

 
Neuen Beitrag erstellen