Parken in Biberach

Biberach bietet seinen Gästen gute Parkmöglichkeiten. In den Tiefgaragen und Parkhäusern am Rande der Altstadt stehen kostengünstige Stellplätze zur Verfügung. Diese sind mit Hilfe des modernen Parkleitsystems einfach und schnell zu finden.

Übersicht der Parkmöglichkeiten in der Innenstadt

 

Tiefgaragen und Parkhäuser

In den Parkhäusern/Tiefgaragen ist das Parken in der 1. Stunde gebührenfrei. Ab der 2. Stunde beträgt die Parkgebühr 30 Cent pro 25 Minuten (5,00 Euro Tageshöchstsatz).
Von 19:00 Uhr bis 7:00 Uhr gilt der Abendtarif (max. 2,50 Euro).
Dauerparker zahlen 75,00 Euro pro Monat.

Die Gebühr für einen verlorenen Parkchip beträgt 20,00 Euro.
Falls Sie Ihren Parkchip verloren haben, können Sie unsere Parkhäuser mit einem Ersatzchip verlassen, den Sie am Kassenautomat mit der blauen Taste anfordern können.

Einige Bereiche in den Tiefgaragen/Parkhäusern werden mittels Videokamera beobachtet.

P1 - Tiefgarage Stadthalle
P2 - Tiefgarage Museum
P4 - Parkhaus Ulmer Tor
P6 - Parkhaus Wielandpark

P3 - Tiefgarage Kreissparkasse Biberach

Die Tiefgarage Kreissparkasse mit etwa 100 Stellplätzen untersteht nicht der Stadtwerke Biberach GmbH. In ihr gelten andere Einstellbedingungen, Öffnungszeiten und Gebühren. Nähere Auskünfte dazu können bei der Kreissparkasse Biberach eingeholt werden.

Weitergehende Informationen zu den Pakmöglichkeiten in den Tiefgaragen und Parkhäusern erhalten Sie bei der Stadtwerke Biberach.

 

Weitere Parkplätze (einschl. für Busse und Wohnmobil)

Neben den Tiefgaragen und Parkhäusern gibt es in Biberach folgende größere Parkflächen:

  • Parkdeck Tiefgarage Stadthalle (Theaterstraße)
  • Alter Postplatz
  • beim Kino Traumpalast
  • Kapuzinerstraße (45 Stellplätze)
  • Landratsamt (Saudengasse)
  • Freibad (Königsbergallee)
  • Rißstraße
  • Gigelberg (ca. 500 Stellplätze, gebührenfrei)

Barrierefreies Parken für Besucher der

  • Stadthalle Biberach
    Beim Behinderteneingang in der Gigelbergstraße stehen zwei Behindertenparkplätze zur Verfügung, die Sie mit dem entsprechenden Parkerlaubnisschein benutzen können. Von hier aus gelangen Sie ebenerdig in den Saalbereich.
  • Gigelberghalle
    Neben der Gigelberghalle befinden sich zwei Behindertenparkpläzte. Über eine Rampe seitlich der Halle gelangen Sie problemlos in das Foyer.

Bitte weisen Sie bei Ihrer Kartenbestellung auf eine bestehende Gehbehinderung hin, damit wir für Sie geeignete Plätze reservieren. Für Rollstuhlfahrer sind besondere Plätze vorgesehen. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung an, dass Sie einen Rollstuhlplatz benötigen. Falls Sie mit einer Begleitperson kommen, vergessen Sie nicht für diese ebenfalls eine Eintrittskarte zu bestellen.

Busparkplätze

Für Busse befindet sich vor der Stadthalle ein Bushaltestreifen für bis zu drei Omnibusse. Hier können die Fahrgäste bequem aus- und einsteigen. Busparkplätze befinden sich in ausreichender Zahl auf dem Parkplatz Gigelberg. Während des Biberacher Schützenfestes sind Ausweichparkplätze in der Rißstraße vorhanden.

Wohnmobilstellplätze

Für Reisende mit Wohnmobil stehen ausgewiesene Stellplätze zur Verfügung. Weitere Informationen dazu auf der Infoseite für Reisende mit Wohnmobil.

 

Parkgebühren

Die Gebühren für das Parken an Parkuhren und Parkscheinautomaten auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen betragen in der Parkgebührenzone I je angefangene 4 Minuten 10 Cent, in der Parkgebührenzone II je angefangene 7 Minuten 10 Cent und in der Parkgebührenzone III je angefangene 30 Minuten 10 Cent.

Für die Parkplätze auf dem Marktplatz gilt werktags für die Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr ein Abendtarif, der für eine Parkzeit bis zu 2 Stunden 50 Cent beträgt.

In der Parkgebührenzone I gilt eine Höchstparkzeit von 60 Minuten. Bewirtschaftung von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr und samstags in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen kann gebührenfrei geparkt werden.

In der Parkgebührenzone II gilt eine Höchstparkzeit von 120 Minuten mit Ausnahme der Parkplätze Danzigbrücke und Neherstraße, dort beträgt die Höchstparkzeit 240 Minuten. Auf dem Parkplatz Neherstraße kann auch ein Tagesticket gelöst werden. Bewirtschaftung von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr und samstags in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen kann gebührenfrei geparkt werden.

Die Parkgebührenzone III wird von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:00 bis 16:00 Uhr bewirtschaftet. Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen kann gebührenfrei geparkt werden.

Parkgebührenzone I sind folgende Straßen, Wege und Plätze:

Sennhofgasse, Sennhofareal, Schulstraße, Holzmarkt, Engelgasse Haus Nr. 1 und Marktplatz Haus Nr. 34, Marktplatz, Schrannenstraße, Karpfengasse, Hindenburgstraße Haus Nr. 24, Viehmarktstraße Haus Nr. 1 – 6, Museumstraße, Waaghausstraße, Bachgasse, Obstmarkt, Gerbergasse Haus Nr. 2 – 5, Bahnhofstraße Haus Nr. 19 – 27 sowie Gebäude Bahnhof 1 und 4, Eisenbahnstraße bei Gebäude Poststraße Haus Nr. 7, Schwanenstraße Haus Nr. 2 – 14, Ehinger-Tor-Straße Haus Nr. 1 – 16, Gymnasiumstraße Haus Nr. 2 – 29 und Consulentengasse.

Parkgebührenzone II sind folgende Straßen, Wege und Plätze:

Adenauerallee, Alter Postplatz, Bahnhofstraße Haus Nr. 2 – 18, Bürgerturmstraße, Parkplatz Danzigbrücke, Ehinger-Tor-Platz, Gießübelgasse Haus Nr. 1 und Wielandstraße Haus Nr. 6, Gießübelplatz, Glockengasse, Grabengasse, Maliweg, Martin-Luther-Straße, Neherstraße, Parkdeck Stadthalle, Pfluggasse, Saudengasse, Schönfeldstraße, Schwanenstraße Haus Nr. 15 – 18, Ulmer-Tor-Straße, Taubengässle (Zufahrt zwischen Ulmer-Tor-Straße Nr. 9 und 15), Wielandstraße Haus Nr. 1 – 11, Weberberggasse Haus Nr. 43 - 51 und Viehmarktstraße Haus Nr. 19 – 24.

Die Parkgebührenzone III umfasst den südlichen Bereich der Hans-Liebherr-Straße zwischen dem Kreisverkehr (Einmündung Wilhelm-Leger-Straße / Erlenweg) und dem Bahnübergang sowie den Erlenweg.