30.07.2019

Jugendparlament sucht engagierte Jugendliche

Bis zum 15. August werden noch engagierte Jugendliche für das Jugendparlament Biberach gesucht, die bei der Wahl im September kandidieren möchten. Eine Wahl findet nur dann statt, wenn mindestens 15 Kandidaten zur Wahl stehen.

Das Jugendparlament (JuPa) ist die Interessenvertretung aller Jugendlichen in der Stadt Biberach. Die elf zu wählenden Jugendparlamentarier setzen sich für die Interessen der Jugend ein und vertreten diese gegenüber dem Gemeinderat und der Stadtverwaltung.

Das JuPa hat im Gemeinderat Antrags-, Anhörungs- und Rederecht in Jugendangelegenheiten und hat Finanzmittel zur freien Verfügung. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Alle Mitglieder erhalten nach Ihrer Amtszeit eine Urkunde, die das ehrenamtliche Engagement bestätigt und die dem Lebenslauf oder einer Bewerbung beigelegt werden kann.

Themen für das bisherige Jugendparlament waren der Erhalt des Abseitz (Ehingerstraße 19), Treffen mit dem JuPa Schweidnitz, die Forderung nach einer Eislaufbahn auf dem Gigelberg, Beratungen über eine Smartphone-App für die Jugendbeteiligung, Partys im Abseitzkeller oder der Beitritt zum Bündnis für Demokratie und Toleranz.

Kandidieren können in Biberach wohnende Jugendliche ab Klassenstufe 7 und bis zu einem Höchstalter von einschließlich 19 Jahren. Bewerbungsbögen gibt es im Rathaus oder im Internet auf www.jupa-biberach.de. Die Bewerbungen können bis spätestens 15. August bei der Stadt Biberach, Marktplatz 7/1, 88400 Biberach abgegeben werden.

Weitere Informationen erteilt die Geschäftsstelle des Jugendparlaments unter Telefon 51-818 oder per E-Mail an jupa@biberach-riss.de. Nähere Informationen zum Jugendparlament gibt es im Internet unter www.jupa-biberach.de.