18.11.2020

Den Heimvorteil nutzen!

„Nutzen Sie den Biberacher Heimvorteil!“ Mit dieser Bitte wenden sich die Stadt, die Werbegemeinschaft, der Verein BiberCard, die Schwäbische Zeitung, der Südfinder, die Kreissparkasse und die Volksbank an die Biberacher. Dabei handelt es sich um die bisher größte gemeinsame Aktion für Geschäfte, Betriebe und Dienstleister.

Es geht darum, in dieser für die Händler und Gewerbebetriebe schwierigen Zeit, diesen solidarisch zur Seite zu stehen und auch zusammenzuhalten.

Wenn man bei Einkäufen in Biberach seinen Heimvorteil nutzt, unterstützte man den örtlichen Handel und man leistet seinen Teil dazu, dass die Innenstadt attraktiv bleiben kann.

Und das alles bei unschlagbar niedrigen Parkgebühren (die erste Stunde kostenlos in den Tiefgaragen). In allen Geschäften wird seit Wochen ein bewährtes Hygiene- Konzept verfolgt.

Erster Bürgermeister Ralf Miller steht mit voller Überzeugung hinter dieser Aktion: Eine attraktive, lebendige Innenstadt lebe auch von einem gut sortierten, florierenden Einzelhandel. Der Einzelhandel sei vom aktuellen Lockdown nicht betroffen. „Die Geschäfte haben geöffnet und ermöglichen durch ihre Hygienekonzepte sicheres Einkaufen. Wenn wir nach der Corona-Pandemie weiterhin eine lebenswerte Innenstadt haben möchten, müssen wir alle gemeinsam unsere Einzelhändler unterstützen“, sagt Miller.

Lokal und nicht im Internet einzukaufen, sei daher wichtig und solle mit dieser gemeinsamen Aktion bewusst gemacht werden. Auch an den Stadteingängen machen große Tafeln „Heimvorteil“ auf die Aktion aufmerksam, gemäß dem Motto: Biberach – klein.stark.solidarisch.