29.07.2020

Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften »Memelstraße/Rollinstraße -
1. Änderung«

- Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs nach § 4a Abs. 3 Satz 1 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB - 


Geltungsbereich
Der Gemeinderat der Stadt Biberach an der Riß hat am 25. Mai 2020 in öffentlicher Sitzung den aus Bebauungsplan und örtlichen Bauvorschriften bestehenden Entwurf „Memelstraße/Rollinstraße – 1. Änderung“ zur öffentlichen Auslegung gebilligt.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplanes erstreckt sich auf den im nachstehenden Plan des Stadtplanungsamtes vom 25. Februar 2019, Plan Nr. 19-018 umrandeten Bereich.

Erneute öffentliche Auslegung des korrigierten Planentwurfs

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Im offen gelegten Bebauungsplanentwurf hat bei den Grundstücken Memelstraße 6, 6/2, 8, 10, 10/1 und 12 hinsichtlich der zulässigen Bauweise ein Fehler eingeschlichen. Beabsichtigt ist die Festsetzung einer offenen Bauweise.

Der korrigierte Planentwurf wird daher in der Zeit vom 16. Juli 2020 bis 31. Juli 2020 (je einschließlich) erneut offengelegt. Stellungnahmen können nur zu dem beschriebenen, geänderten Planinhalt abgegeben werden.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie ist die Einsichtnahme in die Planunterlagen nicht uneingeschränkt möglich ist, daher erfolgt die Veröffentlichung des Inhalts dieser Bekanntmachung nach § 2 des Planungssicherstellungsgesetzes (PlanSiG) im Internet. Der korrigierte Entwurf des aus Bebauungsplan und örtlichen Bauvorschriften bestehenden Planwerks mit zugehöriger Begründung kann im oben genannten Zeitraum auf den Seiten der Stadt Biberach (www.biberach-riss.de) unter dem Link "Bürger, Rat und Verwaltung/Planung Bauen Wohnen/Bekanntmachungen" eingesehen werden.

Daneben liegen alle Unterlagen während des oben genannten Zeitraums im Flur des Stadtplanungsamtes, Museumstraße 2, 88400 Biberach an der Riß zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Vorsorge bezüglich des Corona-Virus der Besucherverkehr und die Kundenkontakte derzeit beschränkt sind und das Dienstgebäude deshalb nur nach vorheriger Terminvereinbarung (E-Mail: k.meisterhans@biberach-riss.de, Tel.: 07351/51-270) betreten werden kann.

Während der Einsichtnahme- und Auslegungsfrist können Stellungnahmen beim Stadtplanungsamt oder Bauverwaltungsamt, Museumstraße 2, 88400 Biberach an der Riß abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird zudem darauf hingewiesen, dass zur Bearbeitung abgegebener Stellungnahmen die angegebenen personenbezogenen Daten auf Grundlage von § 4 Landesdatenschutzgesetz gespeichert werden. Die abwägungsrelevanten Inhalte der vorgebrachten Stellungnahmen werden anonymisiert aufbereitet und dem Gemeinderat in öffentlicher Sitzung zur Entscheidungsfindung vorgelegt.

Biberach an der Riß, 29. Juni 2020

C. Kuhlmann

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße 1. Änderung" [PDF: 925 kB]

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße 1. Änderung" Textteil A4 [PDF: 1,3 MB]

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße 1. Änderung" Begründung [PDF: 92 kB]

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße - 1. Änderung" Beschlussvorlage [PDF: 81 kB]

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße - 1. Änderung" Abwägungstabelle [PDF: 96 kB]

Bebauungsplan "Memelstraße / Rollinstraße - 1. Änderung" Schalltechnische Untersuchung [PDF: 4,4 MB]