29.11.2017

Aufstellung des Bebauungsplanes »Riedlinger Straße / Fritz-Lieb-Straße« als Bebauungsplan der Innenentwicklung

Der Gemeinderat der Stadt Biberach an der Riß hat am 20.11.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, im Bereich zwischen Friedrich-Goll-Weg, Gigelbergstraße, Theaterstraße und Kapuziner Straße sowie im Westen begrenzt durch die Holzstraße und Hardtsteigstraße die städtebaulichen Rahmenbedingungen zu definieren.

Geltungsbereich
1. Aufstellungsbeschluss:

Der Gemeinderat der Stadt Biberach an der Riß hat am 20.11.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen, im Bereich zwischen Friedrich-Goll-Weg, Gigelbergstraße, Theaterstraße und Kapuziner Straße sowie im Westen begrenzt durch die Holzstraße und Hardtsteigstraße die städtebaulichen Rahmenbedingungen zu definieren. Der Bebauungsplan und die zugehörigen örtlichen Bauvorschriften werden im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) unter der Bezeichnung »Riedlinger Straße / Fritz-Lieb-Straße« aufgestellt. Der räumliche Geltungsbereich des aus Bebauungsplan und örtlichen Bauvorschriften bestehenden Planwerkes ergibt sich aus dem Kartenausschnitt des Stadtplanungsamtes vom 16.10.2017, Plan-Nr. 17-032.

2. Ziele der Planung:

Der Bebauungsplan will eine am Bestand orientierte Weiterentwicklung der Quartiere sichern sowie eine Verbesserung der Wohnverhältnisse im Quartier erreichen.

Für diesen Bebauungsplan der Innenentwicklung wird von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB sowie einem Umweltbericht nach § 2 a BauGB abgesehen.

Biberach, 29.11.2017
C. Kuhlmann
Bürgermeister