23.10.2020

vhs-Kunstherbst 2020

Kreativ, intensiv und kompakt
Der vhs-Kunstherbst wirft seine Schatten voraus. Auch in diesem Jahr wird wieder eine besondere Reihe künstlerischer und kunsthandwerklicher Kurse angeboten. Vom 13. November bis zum 15. November findet der vhs Kunstherbst statt.

Mit dem einzigartigen Angebot haben kunstinteressierte Menschen die Möglichkeit, selbst schöpferisch tätig zu werden. Wesentlich für alle Workshops ist das Arbeiten in kleinen Gruppen und der kompakte Zeitrahmen, der eine intensive Auseinandersetzung mit künstlerischen Fragestellungen zum Thema erlaubt.

Die Kurszeiten sind am Freitag von 18 bis 21 Uhr, am Samstag von 11 bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 15 Uhr in der vhs.

Mit der individuellen Begleitung durch den Dozenten wird ein persönlicher Gestaltungsweg möglich. Je nach Neigung kann aus den Bereichen Malen, Zeichnen, Plastisches Gestalten und Fotografieren ausgewählt werden.

Wer aus dem Alltag einmal aussteigen und in die Welt der Kunstschaffenden einsteigen möchte, sollte den vhs-Kunstherbst nicht versäumen.

Workshops

Das Kunstwochenende bietet ein Programm mit folgenden Workshops, aus denen einer ausgewählt werden kann:

Monotypie-Collage-Malerei
Zu Beginn wird ein eigener Druckstock aus Gelplatten gefertigt. Am zweiten Workshoptag setzt man sich mit interessanten Drucktechniken auseinander und experimentiert mit unterschiedlichen Druckmaterialien.

Die Raffinesse dieser abwechslungsreichen Einmaldrucktechnik entsteht durch das Zusammenarbeiten von Zufall und präziser Steuerung, wobei Wort, Bild und Gefühl ihren ganz spezifischen Beitrag leisten.

Die Druckergebnisse werden zu eigenständigen Werken oder zum Collagematerial für die Malerei, wo sie neue gestalterische Impulse setzen können. Der Workshop wird von Ute Wenzel-Lomp geleitet.

Workshop Collagen und Objekte: Heißkleber als Bildtransfer, Papier als Botschafter
Im Mittelpunkt des Workshops mit Almyra Weigel steht eine Collagentechnik, bei welcher Heißkleber als Transfermedium für ein Bild dient. Dabei wird das Motiv, das als Bestandteil der Collage vorgesehen ist, aus einer Zeitschrift, aus einer Zeitung oder aus einem mit Laserdruck durchgeführten, auch persönlichen Bildausdruck auf eine Leinwand übertragen.

So werden auf experimentelle Art und Weise Collagen auf Leinwand geschaffen, die an Fresken und Wandmalereien erinnern. Die zentralen Materialien sind Heißkleberpistole, Heißkleberstifte, Zeitungs- und Zeitschriftenpapier, alle mit Laserdruck ausgedruckten Bilder.

Workshop Bronzeguss - Vom Wachsmodell zur Bronzeplastik
Eine Bronzeskulptur selbst modellieren und in Bronze gießen? Im Workshop von Gerold Jäggle kann der Kreativität freier Lauf gelassen und unter fachkundiger Anleitung Ideen Gestalt gegeben werden.

Mit wenigen Übungen lernt man den Umgang mit Modellierwachs kennen. Auf dieser Basis erarbeitet jeder eine eigenständige Skulptur. Der Dozent gibt Anleitung und Ideen. Der Kurs findet im Atelier von Gerold Jäggle in Ertingen statt.

Zwischen Experiment und Fotokunst
Fotoaktion - Mensch - Blickwinkel - Licht - Zeit
Ein Konzept für Fotografen und ambitionierte Hobbyfotografen, deren Intension es ist, nicht nur auf den Auslöser zu drücken - Kreativität und Kameratechnik im Einklang, mit dem Ziel, ein Foto zu haben - als Zeitzeuge.

Es geht um Bildaufbau, Blickwinkel, Lichtgestaltung, Standorte, Sichtweisen und nicht zuletzt um Gespür für Mensch und Umgebung. Der Workshop wird von Andreas Reiner geleitet.

Information und Anmeldung

Die Flyer sind in der vhs erhältlich und bei öffentlichen Einrichtungen ausgelegt.

Informationen sind ebenfalls im vhs Programmheft ersichtlich oder bei der vhs Biberach, Denise Schelkle, Telefon 51 520, E-Mail d.schelkle@biberach-riss.de oder Ute Baumeister, Telefon 51 544, E-Mail u.baumeister@biberach-riss.de, Internet: www.vhs-biberach.de 

Eine Anmeldung ist unter www.vhs-biberach.de oder per E-Mail an vhs@biberach-riss.de möglich.