23.11.2019

Stadtführungen

Tourismus und Stadtmarketing bieten für Interessierte nachfolgend beschriebene Stadtführungen an.

Historische Stadtrundgänge

Verborgene Winkel, historische Schätze, mittelalterliches Gemäuer – Biberach ist eine Stadt mit jahrhundertealter Geschichte. Der „Historische Stadtrundgang“ am Samstag, 23. November, führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Der Weberberg, der Marktplatz, die evangelische Spitalkirche und die simultane Stadtpfarrkirche St. Martin sind nur ein paar der Stationen auf dem Spaziergang durch die Altstadt. Bei der zweistündigen Stadtführung am Samstag mit Anita Guggemos wird außerdem der Weiße Turm besichtigt. Erwachsene zahlen 8 Euro. Beginn ist um 15 Uhr.

„Bedeutende Biberacher(innen)“

Vom Komponisten bis zum Zeichner, vom Architekten bis zum Dichter, Goldschmied oder Pfarrer – die Führung „Bedeutende Biberacher(innen)“ am Sonntag, 24. November, führt vorbei an vielen Gedenktafeln und Häusern von Biberacher Persönlichkeiten. Stadtführerin Claudia Manall beleuchtet dabei deren spannendes Leben. Mindestens vier Frauen reihen sich in die Liste von bedeutenden Biberacher Persönlichkeiten ein – und doch gibt es nur ein einziges Haus mit einer Gedenktafel für eine Frau in Biberach.

Die eineinhalbstündige Führung beginnt um 14 Uhr und ist für Rollstuhlfahrer geeignet. Erwachsene zahlen 6 Euro.

Hinweis

Eine Anmeldung für die Stadtführungen ist - sofern nicht anders angegeben - nicht erforderlich. Treffpunkt der Führungen ist - sofern nicht anders angegeben - der Spitalhof, Museum. Erwachsene zahlen 8 Euro. Kinder bis zehn Jahre gehen kostenlos mit. Schüler ab elf Jahre und Studenten bekommen auf den regulären Preis 50 Prozent Ermäßigung.

Weitere Informationen und individuelle Buchungen unter Telefon 51 165, per E-Mail tourismus@biberach-riss.de oder auf der Homepage www.biberach-tourismus.de.

 

Stadtführung: Fachwerkhäuser; © Agentur Fouad-Vollmer / Mittelbiberach