27.07.2019

Stadtführungen

Tourismus und Stadtmarketing bieten für Interessierte nachfolgend beschriebene Stadtführungen an.

Historische Stadtrundgänge

Was hat es mit dem Esel auf dem Marktplatz auf sich, wo steht das älteste Haus Biberachs und gibt es eigentlich noch Biber in der Stadt? Antworten auf diese Fragen und noch viele weitere spannende Informationen gibt es am Samstag, 27. Juli, und Mittwoch, 31. Juli, auf den „Historischen Stadtrundgängen“, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führt.

Neben dem Marktplatz und dem Rathaus steht bei dem Stadtspaziergang durch die Altstadt die simultane Stadtpfarrkirche St. Martin wie auch der Hospital zum Heiligen Geist, das Komödienhaus und der Weberberg auf dem Programm. Bei der zweistündigen Stadtführung am Samstag mit Karin Ilg wird außerdem der Weiße Turm besichtigt. Erwachsene zahlen 8 Euro. Der Historische Stadtrundgang am Mittwoch, ebenfalls mit Karin Ilg, dauert eineinhalb Stunden und kostet 6 Euro. Beginn ist jeweils um 15 Uhr.

Familienspaziergang Abenteuer Mittelalter

Die Biberacher Altstadt besitzt viel Bausubstanz aus dem späten Mittelalter. Diese Gebäude, Plätze und Stadtbefestigungen erzählen aus dem Leben der Menschen im Mittelalter. Stadtführerin Gisela Raunecker nimmt Familien mit Schulkindern am Sonntag, 28. Juli, mit auf ein „Abenteuer Mittelalter“. Dabei gibt es kleine Rätsel und Spielchen für Schulkinder unter Beteiligung der Erwachsenen. Beginn ist um 14 Uhr, die Führung dauert eineinhalb Stunden. Erwachsene zahlen 6 Euro.

Hinweis

Eine Anmeldung für die Stadtführungen ist - sofern nicht anders angegeben - nicht erforderlich. Treffpunkt der Führungen ist - sofern nicht anders angegeben - der Spitalhof, Museum. Erwachsene zahlen 8 Euro. Kinder bis zehn Jahre gehen kostenlos mit. Schüler ab elf Jahre und Studenten bekommen auf den regulären Preis 50 Prozent Ermäßigung.

Weitere Informationen und individuelle Buchungen unter Telefon 51 165, per E-Mail tourismus@biberach-riss.de oder auf der Homepage www.biberach-tourismus.de.

 

Stadtführung: Fachwerkhäuser; © Agentur Fouad-Vollmer / Mittelbiberach