04.05.2021

Retten, Löschen, Bergen, Schützen - und Testen!

„Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ – so werden die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr gerne zusammengefasst. Seit mittlerweile zwei Monaten ist in Biberach noch ein fünftes Verb hinzugetreten: „Testen“.
Tamara Meyer und Fatlum Sylaj (beide Feuerwehr Biberach) kümmern sich um das Material für das Testzentrum. ; © Stadt Biberach

Seit das kommunale Testzentrum Anfang März seinen Betrieb aufgenommen hat, war die Feuerwehr Biberach unter Leitung von Kommandant Florian Retsch maßgeblich in Organisation und Durchführung mit einbezogen. Derzeit wird insbesondere auch das Thema Materialbeschaffung durch die Feuerwehr koordiniert.

Sämtliche Tests, die durch das Land für die Testung von Schülern, Lehrern und Kindergartenpersonal bereitgestellt werden, landen zunächst im Biberacher Feuerwehrhaus. Gleiches gilt für die Schnelltests, die im Testzentrum in der Stadthalle und für Kindergartenkinder zur Anwendung kommen. Von dort werden sie weiter verteilt.

Mehr als 100 000 Tests gingen seither in der provisorischen Logistik-Zentrale im Feuerwehrhaus durch die Hände von Florian Retsch und seinem Team.

Das Testangebot im Biberacher Schnelltestzentrum wird sehr gut angenommen. Seit letzter Woche können Termine auch tagesaktuell unter schnelltest.biberach-riss.de gebucht werden. Zuvor war eine Terminbuchung über das Buchungsportal frühestens für den nächsten Tag möglich.