13.10.2021

Onlinevorträge der vhs im Oktober

Geschichte, Nachhaltigkeit und Gesellschaft: Im Oktober bietet die vhs wieder Onlinevorträge zu verschiedenen Themenbereichen an.

Tiere auf dem Teller: Zur Psychologie des Fleischkonsums

Im Onlinevortrag „Tiere auf dem Teller: Zur Psychologie des Fleischkonsums“ am Mittwoch, 13. Oktober, von 19 bis 20 Uhr erklärt Psychologin Dr. Tamara Schneider vom psychologischen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, warum man manche Tiere isst und die anderen streichelt – und welche psychologischen Phänomene dabei zugrunde liegen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro.

Arbeitswelt 4.0 in der Pandemie

Die Covid-19-Pandemie hat große Veränderungen auch in der Arbeitswelt bewirkt: Unternehmen sehen sich gezwungen, ihre Arbeitsstrukturen und -abläufe flexibel an die aktuelle Situation anzupassen.

Der Onlinevortrag „Arbeitswelt 4.0 in der Pandemie“ am Montag, 18. Oktober, beleuchtet von 19 bis 20 Uhr die Auswirkungen der Pandemie und der damit verbundenen beschleunigten Digitalisierung auf Unternehmen und Beschäftigte.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro.

Ausgepackt und ausgedient - So reduzieren Sie den Verpackungsmüll 

Beim Einkauf im Supermarkt Plastik zu sparen, kann mühsam sein: Schon im Gemüseregal ist vieles verpackt.

Im Onlinevortrag „Ausgepackt und ausgedient - So reduzieren Sie den Verpackungsmüll“ am Dienstag, 19. Oktober, von 19 bis 20 Uhr wird gezeigt, warum Plastikmüll ein Problem ist und wie Recycling funktioniert.

Der Vortrag wird von der Verbraucherzentrale Hessen (Projekt Plastik sparen) organisiert. Teilnehmende der vhs Biberach können kostenfrei als Gast dabei sein, eine Anmeldung bei der vhs Biberach ist allerdings notwendig.

Nachhaltig einkaufen: so geht`s

Die Welt versinkt in Plastik: Das war für Michaela Heizmann ein Grund 2020 den ersten Unverpackt-Laden in Biberach zu eröffnen.

In dem Supermarkt gibt es Lebensmittel, Drogerieartikel und Putzmittel ohne Verpackung, jeder Kunde füllt sich die benötigten Mengen in Gläsern oder anderen Behältnissen selbst ab.

In ihrem Onlinevortrag „Nachhaltig einkaufen: so geht`s“ am Montag, 25. Oktober, gibt die Gründerin von 18.30 bis 20 Uhr nicht nur einen Einblick in die Arbeitsweise eines Unverpackt-Ladens, sondern thematisiert auch, warum nachhaltiges Einkaufen gerade heute so wichtig ist.

Sie geht darauf ein, wie beim Einkaufen Müll vermieden werden kann, warum Produkte aus der Region gut fürs Klima sind und wieso Nachhaltigkeit auch bedeutet, dass man generell weniger konsumiert.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet die Referentin Fragen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro.

Glanz und Glamour - sauber und schön mit Kunststoffen?

In Kosmetikprodukten, Wasch- und Reinigungsmitteln steckt Mikroplastik. Das sind kleine und kleinste Kunststoffteilchen, die beispielsweise als Peeling- oder Schleifmittel dienen. Einige Anbieter verzichten inzwischen darauf, setzen dafür aber vermehrt flüssige Kunststoffe ein.

Im Onlinevortrag „Glanz und Glamour - sauber und schön mit Kunststoffen?“ am Dienstag, 26. Oktober, erhalten die Teilnehmenden von 19 bis 20 Uhr Tipps, wie sich Kunststoffe in Kosmetika und Reinigungsprodukten vermeiden lassen, bei welchen Werbebotschaften es heißt, wachsam zu sein und welche Siegel vertrauenswürdig sind.

Der Vortrag wird von der Verbraucherzentrale Hessen (Projekt Plastik sparen) organisiert. Teilnehmer der vhs Biberach können kostenfrei als Gast dabei sein, eine Anmeldung bei der vhs ist allerdings notwendig.

Die Höhlen der Maya - Eingänge in die Unterwelt

Die Kultur der Maya hatte ihr Siedlungsgebiet im nördlichen Mittelamerika, einem Gebiet mit Karstboden und spektakulären Höhlen.

Im Onlinevortrag „Die Höhlen der Maya - Eingänge in die Unterwelt“ am Mittwoch, 27. Oktober, zeigt der Referent von 19 bis 20 Uhr auf, welche Rolle diese Höhlen für die Rituale der Maya spielten.

Höhlen galten grundsätzlich als Eingänge in die Unterwelt und als Orte, an denen sich die Seelen der Vorfahren aufhielten.

Die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro.

Information:

Eine Anmeldung ist möglich über die Homepage www.vhs-biberach.de, per E-Mail an vhs@biberach-riss.de oder telefonisch unter 07351/51-338.