12.09.2018

Neuer Kinderspielplatz in der Hochvogelstraße

Vor wenigen Tagen wurde nach rund vier Monaten Bauzeit der neue Spielplatz an der Ecke Hochvogelstraße/ Guernseyallee fertiggestellt und zum Spielen freigegeben. Für kleinere und größere Kinder ist dort einiges geboten.

Der vom Büro Fischer + Partner Landschaftsarchitekten aus Reichenbach an der Fils geplante Kinderspielplatz verfügt unter anderem über eine große Kletterkombination mit Rutsche, eine Doppelschaukel mit Kleinkindersitz, zwei Spielhäuser, ein Wipptier sowie eine Tischtennisplatte.Darüber hinaus gibt es Sitzgelegenheiten, Fahrradbügel und eine Spielweise.

Im Herbst werden dann noch fünf Bäume gepflanzt und Flächen mit Sträuchern und Bodendeckern angelegt. Die Baukosten für den neuen Spielplatz betrugen rund 140.000 Euro.

Insgesamt gibt es in Biberach derzeit 61 Spielplätze, fünf Bolzplätze, zwei Minispielfelder und einen Skaterplatz. Desweiteren wurden in den vergangenen Jahren mehrere Anlagen saniert oder neugestaltet: Der Spielplatz Krummer Weg, die Freizeitanlage Mettenberg sowie die Spielplätze in der Telawi- und Valenceallee.

In den nächsten Jahren sollen die Spielplätze am Kesselplatz, im Ziegelweg und beim Ochsenhauser Hof umgesteltet werden. Neue Spielplätze sind geplant im Weißen Bild und im Hauderboschen.

Die Lärmschutzwand, die am DFB-Minispielfeld im Gaisental entsteht soll im nächsten Jahr mit Klettergriffen und einer Fallschutzfläche ergänzt werden, sodass sie künftig auch als Boulderwand genutzt kann.