31.07.2023

Französischpreis der Stadt Biberach: 122 Schülerinnen und Schüler ausgezeichnet

Am ersten Montag nach Schützen wird alljährlich der Französischpreis der Stadt Biberach überreicht. Mit dem Preis würdigt die Stadt die besonderen Leistungen der Schülerinnen und Schüler im Fach Französisch. 122 Preisträger konnten die Urkunden und Buchgutscheine in diesem Jahr freudestrahlend in Empfang nehmen.

Der Französischpreis richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der sechsten Klassenstufe an den weiterführenden Biberacher Schulen. In diesem Jahr beteiligten sich die Dollinger-Realschule, Gymnasium und Realschule des Bischof-Sproll -Bildungszentrums, das Pestalozzi-Gymnasium, das Wieland-Gymnasium und die Waldorfschule.

Initiiert wurde der Preis in den 70er-Jahren vom damaligen Partnerschaftskomitee, heute der Verein Städte Partner Biberach. Neben dem Erlernen der Sprache soll der Preis auch dazu anregen, sich mit unserem Nachbarland und der französischen Kultur auseinanderzusetzen.

Wie wichtig Sprachkenntnisse für ein gutes zwischenmenschliches Miteinander über Ländergrenzen hinweg sind, betonte Andrea Appel, Leiterin des Amts Gremien, Kommunikation und Bürgerengagement, bei dem auch Städtepartnerschaften angesiedelt sind, in ihrer Ansprache. „Es ist ein Zeichen der Wertschätzung, wenn wir zu Gast in einem anderen Land sind und schon durch kleine Grundkenntnisse der Sprache zeigen können, dass wir uns mit dem Gastland, seiner Kultur und seiner Sprache auseinandergesetzt haben.“ Genau diese Wertschätzung sei letztlich die Basis für ein friedliches Miteinander. Künstliche Intelligenz könne dies nicht ersetzen.

Für das kreative Rahmenprogramm sorgte die Waldorfschule: Vor herrlicher Kulisse, erstellt von Martin Möller führten die Schülerinnen und Schüler das von der Lehrerin Joelle Ristau geschriebene Theaterstück „Café de Paris“ auf. Ein Gedicht und ein Lied rundeten das Programm ab.

Zum Abschluss des Abends überreichte Isabelle Thomas von den Freunden der französischen Sprache e. V. Dankgeschenke an die teilnehmenden Schulen.

122 Schülerinnen und Schüler wurden von der Stadt Biberach für ihre herausragenden Leistungen im Fach Französisch ausgezeichnet.; © Hans-Bernd Sick