02.07.2022

Führungen durch die Sonderausstellung

Das Museum Biberach zeigt aktuell die Sonderausstellung „Ankommen 1945–1960“ zum Thema Flüchtlinge und Vertriebene nach dem Zweiten Weltkrieg. 

Das Museum Biberach zeigt aktuell die Sonderausstellung »Ankommen 1945-1960« zum Thema Flüchtlinge und Vertriebene nach dem Zweiten Weltkrieg. ; © Stadtverwaltung Biberach

Wie haben die damals Betroffenen ihre neue kalte Heimat erlebt? Unter welchen Bedingungen sind sie nach Biberach gekommen? Wie beschreiben sie ihre Integration?

Bedeutete sie Anpassung oder wurden kulturelle Eigenarten bewahrt? Welche Beiträge zur wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung Biberachs nach 1945 haben die Flüchtlinge und Vertriebenen erbracht?

Die nächsten Führungen durch die Sonderausstellung sind am Donnerstag, 30. Juni, um 18 Uhr mit Manfred Wilhelm, am Sonntag, 3. Juli, um 11 Uhr ebenfalls mit Manfred Wilhelm und um 15 Uhr mit Claudia Manall.

Die Teilnahme an den Führungen kostet den Museumseintritt plus 1 Euro.

Weitere Informationen zur Ausstellung sind unter www.museum-biberach.de/ausstellungen abrufbar.