03.07.2020

Coronavirus: Informationen der Stadt Biberach

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2 / Covid-19) verbreitet sich auch im Land Baden-Württemberg. Auf dieser Seite gibt es Informationen der Stadt Biberach zur aktuellen Lage im Stadtgebiet und Handlungsempfehlungen. Sollten auf unseren Webseiten noch Veranstaltungshinweise für die erste Jahreshälfte zu finden sein, kann davon ausgegangen werden, dass diese abgesagt sind.

Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus

Weitere Rechtsverordnungen, Richtlinien

Corona Warn-App

Die Corona Warn-App des Robert-Koch Instituts ist nun verfügbar und kann aus den Appstores heruntergeladen werden.

Download der Corona-App für iOS (iPhone, ...)

Download der Corona-Warn-App für Andoid-Geräte

Informationen des Robert-Koch-instituts zur Corona Warn-App

Informationen der Bundesregierung zur Corona Warn-App

 

Richtiger Umgang mit einfachen Masken für Mund und Nase

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

 

Mitteilungen der Stadt Biberach

01.07.2020
Corona-Regelungen sind erneut gelockert worden
Die allgemeinen Regelungen wegen der Corona-Pandemie sind zum 1. Juli erneut gelockert worden. Wir geben einen Überblick, was jetzt erlaubt ist und was nicht, was geöffnet werden ...
weiterlesen
17.06.2020
Verwaltungsspitze nutzt Corona-Warn-App
Oberbürgermeister Norbert Zeidler und Erster Bürgermeister Ralf Miller haben die neue Corona-App auf ihre Handys geladen.
weiterlesen
05.06.2020
Corona-Verbraucherfragen: Verträge checken
Aufgrund der Corona-Krise können zahlreiche Angebote nicht genutzt werden. Doch wer muss zahlen, wenn die Anbieter nicht leisten können? Und wann müssen Verbraucher sich mit Gutscheinen ...
weiterlesen
03.06.2020
Private Feiern sind wieder möglich - Weitere Lockerungen sollen am 9. Juni beschlossen werden
Die durch das Corona-Virus bedingten Einschränkungen erfahren immer wieder Lockerungen. Im Folgenden werden Themen beleuchtet, bei denen in weiten Bevölkerungskreisen Unsicherheit darüber besteht, was zulässig ist. ...
weiterlesen
25.05.2020
Corona-Pandemie: Regierungspräsidien in Baden-Württemberg übernehmen Zuständigkeit für Entschädigungen bei bestimmten Verdienstausfällen
Die Regierungspräsidien in Baden-Württemberg haben im Zuge der Corona-Pandemie die Zuständigkeit für die Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach dem Infektionsschutzgesetz übernommen.
weiterlesen

Weitere Mitteilungen

 

Videobotschaften von Biberachs Oberbürgermeister Norbert Zeidler zur aktuellen Corona-Lage

Videobotschaft/Ostergruß vom 09.04.2020

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Videobotschaft vom 26.03.2020

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Videobotschaft vom 20.03.2020

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Videobotschaft vom 17.03.2020

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Notfallbetreuung für Kinder

Die Notfallbetreuung für Kinder in Kindergärten und Grundschulen ist abgeschafft.

Behördengänge

Die Ämter der Stadtverwaltung Biberach sind ab Montag 6. Juli,  zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Über die an den Gebäuden angebrachten Klingeln erhalten Bürger aber auch ohne Termin Einlass, sofern dies unter Beachtung der Hygienevorschriften und Platzverhältnisse möglich ist. Bitte an Mund-Nasen-Schutz denken.

Aufgrund der oftmals engen Räumlichkeiten wird dringend empfohlen, Termine zu vereinbaren, um Wartezeiten weitgehend zu vermeiden. Dies ist für Angelegenheiten, die auf dem Bürgeramt zu erledigen sind, wie zum Beispiel Anmeldungen, Beglaubigungen oder Fundsachen auch online möglich und natürlich telefonisch über direkt bekannte Ansprechpartner in den Ämtern oder die Telefonzentrale unter Telefon 51-0.

Übersicht Ämter und Dienststellen

FAQ zu Hilfen/Unterstützung und sonstigen Themen rund um Corona

Informationen für Unternehmer, Arbeitnehmer, Künstler, Sportvereine, ...

Meldung und Übersicht aktueller Ladenöffnungszeiten oder Onlineangebot

biberCard und Werbegemeinschaft Biberach übernahmen diesen Service der Stadt Biberach für alle Betriebe aus Biberach. Eine Übersicht und die Meldung der aktuellen Öffnungszeiten konnte auf der hierfür eingerichteten Website abgerufen oder gemeldet werden. Da inzwischen alle Geschäfte regulär öffnen durften, ist dieser Service eingestellt worden.

"Ihr Wir Hier"

Die Corona-Krise trifft Einzelhandel und Gastronomie besonders. Wenn Biberachs Innenstadt auch nach der Krise noch attraktiven Einzelhandel mit vielfältigem Sortiment, Cafés und Restaurants für jeden Geschmack, einfach all das haben soll, was die Stadt liebens- und lebenswert macht, sind alle gefordert. Um dies allen bewusst zu machen, wurde die Aktion »Ihr - Wir - Hier« gestartet.

Hilfsangebote für Risikogruppen

Ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Menschen mit Vorerkrankungen gelten als Corona-Risikogruppen. Mehrere Initiativen in Biberach wollen sich angesichts der Ausbreitung des Virus besonders um die Gefährdeten kümmern und sie nach Kräften unterstützen. Die Ehrenamtlichen helfen älteren Menschen ohne familiäres Umfeld, übernehmen Einkäufe oder erledigen Besorgungen. Das Angebot gilt für alle Menschen, die aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus ihre Außenkontakte reduzieren wollen und daher auf Unterstützung angewiesen sind.

Wer Bedarf an Unterstützung hat oder selbst mit anpacken möchte, erreicht die Initiativen unter folgenden Kontaktdaten:
  • Bürger für Bürger: Telefon: 07351- 827127, E- Mail: bfb-biberach@gmx.de
  • Jugendinitiative „Hilfe für Corona-Risikogruppe“: Telefon: 0170-2408955, E-Mail: lena-feierabend@gmx.de
  • Einkaufshelden vor Ort: Telefon: 0176-61903796
  • Hilfe für Corona-Risikogruppe in Mettenberg: Telefon: 0157 34602847 (Mo-Sa 9-14 Uhr), E-Mail: hilfe@mettenberg.com
  • Nachbarschaftshilfe in Rißegg und Rindenmoos: Telefon: 0178 3169976 (Mo-Fr ab 14 Uhr), E-Mail: rissegghilft@gmx.de
  • Hilfe für Corona-Risikogruppe in Stafflangen: Telefon 07357 1657, E-Mail: schmid.josef1@gmx.de 

Vermittlung von Gesprächspartner für Menschen, die alleine sind und denen ein Gesprächspartner fehlt:

  • Bürger für Bürger: Telefon 07351-827127

 

Informationen zum Corona-Virus und Hygiene für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Ausgangsbeschränkungen für Bewohner von Alten- und Pflegeheimen beschlossen

Informationen der Bundesregierung zu Corona

Informationen der Bundesregierung für Erkrankte

Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache

Auch einfache Masken helfen - Infos und Anleitungen für eigene Masken

Informationen über die dringende Maskenempfehlung im öffentlichen Raum

Corona-Maßnahmen: Ministerpräsident Winfried Kretschmann bittet die Bürger weiterhin um Geduld

Kein Grund zur Entwarnung: Ministerpräsident Winfried Kretschmann zur aktuellen Lage

Informationen über das Coronavirus [leichte Sprache] [PDF: 401 kB]

BZgA: Atemwegsinfektion - Hygiene schützt / Viral infections - hygiene works! [English] [PDF: 143 kB]

BZgA: Atemwegsinfektion - Hygiene schützt / Viral enfeksiyonlar - hijyen korur! [Türkisch] [PDF: 148 kB]

Coronavirus: Was Sie wissen müssen [Gebärdensprache - Video]

Filme zur Übertragung von Krankheitserregern im Alltag

Richtig Händewaschen

Richtig husten und niesen

Tröpfcheninfektion

Schmierinfektion Hände

Schmierinfektion Gegenstände

Hände übertragen Krankheitserreger

Wir gegen Viren: Händewaschen

 

Infomaterial für Kinder und Jugendliche

Coronavirus für Kinder erklärt (Video der Stadt Wien)

Agent Blitz Blank: Bösen VIBAs auf der Spur

Händewaschlied: Hände nass

Richtig Hände waschen - Kinder

Richtig Hände waschen - Grundschüler

Richtig Hände waschen - Jugendliche

Comic: Agenten im Einsatz - Die Spuren der VIBAS

 

Weitere Informationen zum Corona-Virus gibt es auf nachfolgend aufgeführten Internetseiten:

Kreisgesundheitsamt Biberach

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

infektionsschutz.de - Informationen zum Coornavirus

Rober-Koch-Institut

Bundesgesundheitsministerium [English]

Informationen Coronavirus [English, Türkce, ....]

 

Informationen für gehörlose Menschen

Infoseite des Landesverbands der Gehörlosen Baden-Württemberg

 

Infos zur häuslichen Quarantäne

Für Veranstalter

Großveranstaltungen mit über 500 Teilnehmenden sind bis zum 31. Oktober 2020 untersagt.