17.08.2018

Biberach im SWR-Fernsehen

Am 17. August um 20.15 Uhr

Dass in Biberach eine geschichtsträchtige Atmosphäre herrscht, ist an vielen Orten Menschen und Gelegenheiten spürbar. Der Gigelberg, die Fachwerkhäuser auf dem Weberberg und der historische Marktplatz schaffen diesen Eindruck ebenso wie die Spuren des berühmten Schriftstellers Christoph Martin Wieland und der Tod des Räubers Schwarze Vere. Für die Reisereporter im SWR-Fernsehen „Expedition in die Heimat“ erkundet Moderatorin Annette Krause in 45 Minuten, was Biberach heute lebendig hält und ausmacht. Sie trifft auf Modedesignerin Andrea Lintner-Fimpel, die aus alter Tisch- und Bettwäsche Kleider für ihr Label „annLint“ fertigt, schaut beim Dramatischen Verein im Komödienhaus vorbei und ist auch in der Mosterei und Brennerei von Familie Steigmiller-Lutz in Ummendorf zu Gast. Der Sendetermin im Juli kam nicht zum Tragen. Der Beitrag wird nun am Freitag, 17. August, um 20.15 Uhr im Südwestfernsehen ausgestrahlt.