07.12.2018

Benefizkonzert in der Stadthalle

Ein Galakonzert zugunsten der „ZNS - Hannelore-Kohl-Stiftung“ wird am Freitag, 7. Dezember, um 20 Uhr in der Stadthalle veranstaltet. Neben den schönsten Arien aus den Opern von Mozart, Bizet, Puccini und anderen, sind auch Klassiker aus „West-Side-Story“, „My Fair Lady“ oder dem „Zauberer von OZ“ zu hören. Gemeinsam mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg sind die Solisten Eva Lind (Sopran) und Hubert Schmid (Tenor) sowie das Stefan Tiefenbacher-Trio beteiligt.

Die österreichische Starsopranistin Eva Lind und der bayerische Saxophonist Stefan Tiefenbacher sind Botschafter für Musiktherapieprojekte der „ZNS – Hannelore Kohl-Stiftung“. Die Stiftung mit Sitz in Bonn wurde 1983 von Hannelore Kohl ins Leben gerufen. Sie unterhält einen Beratungs- und Informationsdienst für Schädelhirnverletzte und deren Angehörige, unterstützt bei der Suche nach geeigneten Rehabilitations-Einrichtungen und fördert die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der neurologischen Rehabilitation. Im Preis jeder Eintrittskarte sind fünf Euro Spende für die Stiftung enthalten. Das Konzert wird von der Volksbank unterstützt.

SONY DSC