24.03.2020

Auf Ticketstornierung verzichten zur Unterstützung von Künstlern

Mit Hilfe der Aktion „Ticket Behalten“ kann das Geld für gekaufte Tickets abgesagter Kulturveranstaltungen an Künstler und Veranstalter gespendet werden

Aufgrund der Absage kommender Kulturveranstaltungen stehen viele kleinere Künstler vor drohendem, monatelangem Verdienstausfall. Die Aktion #Ticket Behalten hat als Ziel, die betroffenen Künstler und Veranstalter in dieser Zeit zu unterstützen.

Hierfür lässt das Kulturamt Biberach 100% der einbehaltenen Ticketverkäufe, der unten aufgeführten Veranstaltungen, den jeweiligen Künstlern und Agenturen zu Gute kommen. Bürger und Bürgerinnen, die Tickets für diese Events beim Kartenservice des Rathauses gekauft haben, können an der Aktion teilnehmen, indem sie die gekauften Tickets nicht stornieren.

Besitzt man ein online erworbenes Ticket und möchte an der Aktion mitmachen, muss man sich im Kulturamt der Stadt Biberach melden.

20. / 21. März 2020: „…meine heißen Tränen fließen“ Literarisch-musikalischer Abend.
25. März 2020: Die schon wieder! Hildegard von Bingen.
26. März 2020: Helge und das Udo.
03. April 2020: Murzarellas Music Puppet Show.
05. April 2020: Berta Epple – Die Rente ist sicher.

Weitere Informationen erteilt das Kulturamt der Stadt Biberach (Telefon: 07351 51-497, E-Mail: kulturamt@biberach-riss.de oder können unter https://www.ticketbehalten.de/ eingesehen werden. Die Aktion auf Instagram unter #AktionTicketBehalten